Die klare Material- und Formästhetik der Möbel des Biedermeier (Schrank, Kommode, Sekretär, Spiegel, Stühle und Tische) überzeugen mit ihrer unaufdringlichen Eleganz auch heute noch jeden Liebhaber exklusiver Einrichtungsgegenstände. Die geradezu zeitlose Formensprache und Schönheit dieser Möbel, die einst Ausdruck einer behaglichen, aber gleichwohl luxuriösen Wohnkultur des wohlhabenden Bürgertums in Deutschland war, verträgt sich ausnehmend gut mit einem zeitgenössischen Möbeldesign in einer modern gestalteten Wohnumgebung. Diese schnörkellos -zurückhaltende Anmut , die Biedermeier-Möbeln eigen ist, steht nicht zuletzt für eine kunsthandwerkliche Meisterschaft, die hier einen „Stil der Sparsamkeit“ so beeindruckend mit einem erstaunlichen Sinn für Details und für die Wirkung natürlicher Materialien ins Werk gesetzt hat.

Der Biedermeier Schrank wurde als Kleider, – bzw. Wäscheschrank, als Vitrine oder auch als  Bücherschrank in 2/3 Verglasung bzw. zweiteiliger Bibliothek mit Vitrinenaufsatz  und geschlossenen Türen im Unterbau gearbeitet.

Biedermeier  Schrank mit Kassettenfüllungen

Deutsch um 1825.

Biedermeier Kirschbaum Schrank
Biedermeier Schrank in Kirschbaumholz.

Kirschbaumholz massiv. Ebonisierte Leisten. 4 Einlegeböden.

Schellack-Handpolitur.

             Höhe: 208 cm | Breite: 163 cm | Tiefe: 61 cm

Nr. 2229 

 



Biedermeier Schrank mit Fadenintarsien und feinster Verarbeitung.

Deutsch um 1820.

Biedermeier Schrank Kirsche
Biedermeier Möbel – Kirschbaumschrank

Kirschbaumholz furniert auf Weichholzkorpus.

Auf Stollenfüßen ruhender Korpus mit Kassetten-Füllungen, umrahmt von feinen ebonisierten Fadeneinlagen in gefärbter Mooreiche. Ebonisierte Schlüssel-Buchsen.

Originales Schloss und Schlüssel. 2 Schubladen mit Verriegelung.

Höhe:200 cm |  Breite:162 cm am Gesims | Tiefe 63 cm | innen :50 cm.

Nr.2258


Biedermeier Schrank

Bücherschrank mit Dreiviertel-Verglasung.

Deutsch um 1830.

Bücherschrank mit 3/4 Verglasung

Kirschbaumholz massiv und furniert.

Zweitüriger Bücherschrank mit ¾ Versprossung.

Kassettierte Türen – auf originalen Kufenfüßen ruhender Korpus.

Sehr schönes  Möbel welches durch seine tektonische Gliederung gut zu einer modernen Wohneinrichtung passt.

Höhe: 207 cm| Breite:137 cm | Tiefe: 43 cm

Nr. 1997


Biedermeier Bücherschrank Nussbaum

Süddeutschland um 1820.

Biedermeier Schrank mit Glastüren
Schöner Biedermeier Bücherschrank in Nussbaumholz

Nussbaumholz furniert auf Weichholzkorpus mit originaler Versprossung in Bogen-Form.

Teilweise ebonisierte Kanten- leicht überkragendes Gesims.

Halbverglaste Türen mit 3 innenliegenden Einlegeböden.

Schellack-Handpolitur.

Höhe: 198 cm | Breite: 152 cm | Tiefe: 53 cm

Nr. 1688


Biedermeier Bücherschrank Kirschbaum

Thüringen um 1815.

Biedermeier Schrank mit Glastüren
Biedermeier Möbel – Bücherschrank

Frühes Biedermeier.

Kirschbaumholz furniert auf Weichholzkorpus,architektonisch gegliedertes Möbel mit Zahnschnittfries unter Schinkelgiebel,ausgesucht schönes fortlaufendes Furnier.Originaler Beschlag ,Schloss,Stempelfüsse.

Höhe: 196 cm Breite: 125 cm Tiefe: 43 cm

Nr. 146


Kirschbaumschrank von Hiltl

München um 1815.

Biedermeier Schrank Kirschbaum
Hiltl München Kirschbaumschrank

Frühes Biedermeier.

Seltener Schrank aus der Werkstatt von Hiltl.

Kirschbaumholz furniert auf Weichholzkorpus mit eingefassten ebonisierten Kanten in den Rahmenfüllungen sowie Zargenrändern.

Das für Hiltl und seine Werkstatt so typische und seltene „Umdruck-Verfahren “ stellt im mittigen zentralen über  beide Türen sich erstreckenden Medaillon die weibliche Personifikation der Göttin “ Hygeia“ dar -mit Schlange in der einen Hand sowie Petri-Schale in der andern – die unteren beiden Türfelderungen werden durch galante Szenen in Form von Schlittschuhläufern und einem Paar bei der Jagdpartie ( der Diener schultert die erlegten Hasen, die Dame hält die Armbrust) geziert.

Vorlagen wohl aus dem 18.Jh. womöglich einer Erzählung oder auch den Jahreszeiten sinnbildlich entnommen.

Das Innenleben besteht aus 4 Einlegeböden – das originale Stangenschloss sowie der originale vergoldete Beschlag sind der ausgesuchten Qualität des Möbels geschuldet und original.

Ein außergewöhnlich seltenes und apartes Möbel mit wenig Tiefe von nur 30 cm – ideal für heutige Zwecke.

Originale Oberfläche mit Schellack-Handpolitur in deutscher Meisterwerkstatt restauriert.

Höhe: 146,5 cm | Breite: 95 cm | Tiefe: 30 cm

Nr. 1570


Eintüriger Biedermeier Schrank Verkauft

Thüringen um 1820.

Biedermeier Schrank Kirschbaum

Kirschbaumholz furniert auf Weichholzkorpus verziert mit Flachpilastern. Eine Sockelschublade.

Höhe: 176 cm | Breite Korpus: 95 cm  | Breite Gesims: 105 cm |

Tiefe außen: 48 cm | Innentiefe: 40 cm

Nr. 1111


Zierlicher Biedermeier Schrank

Süddeutschland um 1815.

Biedermeier Schrank Nussbaum

Nußbaumholz furniert mit nach vorne gebauchten Türen, flankiert von vollplastischen Säulen in ebonisiertem Birnbaum.

Höhe: 193 cm | Breite: 116 cm | Tiefe: 58,5 cm

Nr. 800


Eintüriger Biedermeier Schrank

Berlin um 1820.

Biedermeier Schrank Mahagoni
Mahagoni Blender

Mahagoni furniert auf Weichholzkorpus.

Versteckte Kopfschublade.

Tektonisch gegliederte Front.

Höhe: 173 cm | Breite:103,5 cm | Tiefe: 48,5 cm / innen : 39 cm

Nr. 1382


Paar Biedermeier Nachtschränkchen

Deutsch um 1830.

Biedermeier Schränke - Nachtschränkchen
Biedermeier Nachtschränkchen

Kirschbaumholz massiv und furniert.

Gegenstücke.

Schlanker gerader Korpus mit einer Türe und 1 Schublade.

Fein profilierte querfurnierte Halbsäulen.

  Je ein Einlegeboden.

Höhe: 78 cm | Breite: 51 cm | Tiefe: 40 cm

Nr. 1987


Biedermeier Postament in Säulenform

Norddeutschland um 1820.

Biedermeier Schrank
Säulen Schrank Biedermeier

Seltener halbrunder Biedermeierschrank in Form einer Säule

Mahagoni mit Messingbeschlag.

Sehr schönes und seltenes Aufbewahrungsmöbel mit drei Einlegeböden.

Rücken abgeflacht und gerade um es an die Wand stellen zu können.

Authentischer Originalzustand.

Schellack-Handpolitur.

Höhe: 150 cm | Breite: 60 cm | Tiefe: 39 cm

Nr. 1970