Ausziehtisch reserviert

_________________________

Ausziehtisch reserviert

Seltener Salontisch

Berlin um 1780

Frühklassizismus.

Mahagoni furniert mit umlaufender zart durchbrochener Messinggalerie.

In Choliphonium gefärbte Intarsien, Tablar. Leicht ausgestellt Beine. In der Art einer kleinen Etagére präsentiert sich dieses frühklassizistische Berliner Möbel.

Perlleisten zieren die ovalen, mit farbigen Intarsien eingelegten Medaillons sowie das blütenförmig eingesetzte Tablar. Ein Juwel des friderizianischen Klassizismus in herrlicher Patina.

Höhe: 80 cm | Diameter : 42 cm

Nr. 1572

Berliner Salontisch mit Choliphonuim gefärbten Hölzern

______________________

Klassizistischer Beistelltisch

Rheinland um 1795.

Mahagoni moucheté auf Eichenkorpus furniert. Die Deckplatte des Tisches gerahmt von Messing-Galerie, darunter liegender Kopfschub verziert mit Messing-Perlstab und Mille Raies Messing-Riffelblech-Einlagen.

Die 4 konisch sich verjüngenden Beine mit Kanneluren verziert.

Höhe: 73 cm | Breite: 64 cm | Tiefe: 45 cm

 Originales seltenes Möbel in dem seltenen“Moucheté -Mahagoni “ einem getupften Mahagoni welches von Roentgen verwendet wurde. Die Feinheit des Möbels sowie der Erhaltungszustand lassen darauf schließen.

Nr. 1573


Eleganter Wandkonsoltisch

Rheinland um 1790.

Feinst gearbeiteter frühklassizistischer freistellbarer Wandkonsoltisch in honig-farbenem Mahagoni mit Rahmung in Messing-Profilleisten. 1 Schublade im rechteckigen Kasten mit darunter liegender Ablage.Konische Vierkantbeine mit Profilummantelungen in Messing. Freistellbar!

Provenienz: Ehemals Freiherr von Groß von Trockau.

Höhe: 77 cm | Breite: 96 cm | Tiefe: 46 cm

Herrliche historische Patina unter Berückksichtigung der originalen Oberfläche !

Nr. 1574

_______________________________

Kaiser Wilhelm II. als kleiner Junge mit Armbrust

Empire-Schreibtisch.

Berlin um 1810.

Freistellbares zierliches Bureau – Plat, Berlin um 1810, Mahagoni auf Eichenkorpus furniert .

Deckplatte in Leder bespannt, ausziehbare seitliche Züge.

Auf vier konisch zulaufenden Beinen ruhende Platte mit 5 Schubladen sowie Scheinschubladen auf der anderen Seite. In Messingschuhen auf Rollen stehend.

Messingeinfassungen der Schlüsselbuchsen, Geheimfach.

Höhe: 76 cm  |  Breite: 147 cm    | Tiefe: 74 cm

Nr. 1045

Mahagoni furnierter Schreibtisch

Freistellbarer Schreibtisch

____________________________________-

Früher Schreibtisch mit Filz

Rüster massiv, eine Schublade

______________________________

Kleiner Biedermeier Schreibtisch

Nussbaumholz mit einer Schublade

___________________________________

Empire Konsole um 1800

Mahagoni mit originaler Marmorplatte

_____________________________

Demi-Lune Konsole , Gotha um 1815

Apfelbaum furniert auf Weichholzkorpus;herausziehbares hinteres Bein zum Auflegen der gegenfurnierten Deckplatte.

Höhe: 80 cm Breite: 110 cm Tiefe: 54,5/109 cm

Nr. 97

Demi-Lune-Kirschbaumtisch-1

Zierliches Beistelltischchen

 Mitteldeutschland um 1790

Nussbaumholz furniert auf Weichholzkorpus; Rautenmarketerie in Eibe und Nussbaum umrahmt von feinem Kordelbandfries in gefärbter Mooreiche und Ahornfadenintarsien. Originale gestanzte Messingrosetten; konisch zulaufende hohe Beine eingefasst in gefärbter Mooreiche. Eine Schublade.

Höhe: 74,5 cm Breite: 52,5 cm  Tiefe: 40 cm

 Nr. 973

 

Louis Seize Tisch

Beistelltisch um 1795.