Paste your Bing Webmaster Tools verification code here Paste your Google Webmaster Tools verification code here

Empire Kommode Wien um 1800

 

Schwarze Kommode aus Wien um 1800

Schwarze Kommode aus Wien um 1800

Wiener Biedermeier Möbel

Birnbaumholz furniert auf Weichholzkorpus.

Vergoldete Karyatiden und Basen.

Auf originalen grün-gold gefassten Tatzenfüßen stehend.

 

Höhe: 82 cm Breite: 120 cm  Tiefe: 60 cm

Biedermeier Wiege

Biedermeier-Wiege

Wien um 1820

Nussbaumholz furniert auf Weichholzkorpus.

Korpus in Wiegenform mit seitlichen Volutenabschlüssen auf profilierter gebauchter Basis.

Seitlich Petit Point Stickeinlagen.

Museales Sammlerstück von kulturhistorischer Bedeutung.

Höhe: 81,5 cm | Breite: 110 cm  | Tiefe: 54 cm

Nr. 1039

 

Biedermeierwiege3.

Wiege, Nussbaum. Wien um 1815

Biedermeierwiege2.

Empireschrank

Schwarzer Empireschrank Wien um 1800

Wiener Empire Dielen,,-oder Kleiderschrank

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Birnbaumholz ebonisiert .

Birnbaumholz ebonisiert .

 

Empireschrank Innenaufteilung

Empireschrank Innenaufteilung

Schwarzer Empireschrank auf geschnitzten und grün-gold gefassten Tatzenfüßen stehend.
Wien um 1800, Empire.

380.Empire Dielenschrank klein

Biedermeier im neuen Gewand – auf Ihren Besuch freue ich mich ! Ihre Regine Schmitz-Avila

Special Sale – Sonderangebote 

Für den jungen Sammler !
Diese 6 Biedermeierstühle in Birnbaumholz neu gepolstert und bezogen für eine junge Familie da noch nicht neu restauriert und daher zum Gesamtpreis von 7.800,-€ abzugeben. 

 

 

 

 Sehr geehrte Kunden,

wir haben unsere Öffnungszeiten geändert :

Mittwoch, Donnerstag und Freitag von 15.00h – 18.00 h.

Samstag von 12 h – 16 h.

Gerne können Sie jedoch telefonisch auch außerhalb dieser Öffnungszeiten einen Besichtigungstermin vereinbaren!

Rufen Sie bitte unter : 0170-7830113 an und hinterlassen mir eine Nachricht !

Vielen Dank !

Ihre

Regine Schmitz-Avila

 

 

Regie: Sonja Toepfer  | Musik : Kai Powalla

 

__________________

Biedermeier Kirschbaumsekretär

Verkauft

_________________________

Goethe in der Campagna

Fotographische Reproduktion um 1900

Originaler Rahmen und Verglasung.

Höhe: 85,5 cm | Breite: 104 cm | Tiefe: 5,5 cm

Nr. 1397

 

Das wohl bekannteste Gemälde von Johann Heinrich Wilhelm Tischbein zeigt den Dichter Johann Wolfgang von Goethe , den der Maler auf dessen Italienreise 1786/87 porträtierte. Das großformatige Original -Gemälde gehört seit 1887 dem Städel in Goethes Geburtsstadt Frankfurt.

______________________________________

FRÜHER BIEDERMEIER-SEKRETÄR

Süddeutschland um 1815.

Nussbaumholz und Kirschbbaumholz furniert auf Weichholzkorpus mit Geheimschublade und Schwarzlotmalereien.

           Höhe: 167cm   | Breite: 115 cm | Tiefe: 60 cm | 110 cm

Nr. 1359

Sekretär in geschlossenem Zustand

_______________________________________

Musealer Empiresekretär

Verkauft

Biedermeier Kirschbaumsekretär

Kirschbaumholz, Palisander und Ahorn auf Weichholzkorpus furniert. Geheimmechanismen | Stehpult| Schwarzlotmalerei Höhe: 149 cm | Breite: 97 cm | Tiefe: 48 cm

Verkauft

Musealer Empire Sekretär, München um 1810

Musealer Empiresekretär mit Ballsaal im Innenleben, Kirschbaumholz, Palisander und Ahorn auf Weichholzkorpus furniert. Geheimmechanismen | Stehpult| Schwarzlotmalerei Höhe: 149 cm | Breite: 97 cm | Tiefe: 48 cm

 

Das antike Zwillingspaar Apollo und Diana

Paar großer Büsten Apollon und Artemis Frankreich um 1860. Gipsmasse in feiner Ausführung . Provenienz: Aus einem Schloss in Frankreich.

Regine Schmitz-Avila | Taunusstrasse 34 | 65183 Wiesbaden

Tel. 0611 / 5 29 05 70 | Fax  0611 / 5 29 05 76 | Mobil  0170 / 7 83 01 13

E-Mail: info@antiquitaeten-wiesbaden.de | www.antiquitaeten-wiesbaden.de

Twitter: www.twitter.com/klassizismus | www.twitter.com/barockschraenke

Öffnungszeiten: Di-Fr 11.00 – 19.00 Uhr · Sa 10.00 – 16.00 Uhr · und nach Vereinbarung.

www.antiquitaeten-wiesbaden.de

www.biedermeier-wiesbaden.de

www.art-deco-wiesbaden.de

Alle Rechte vorbehalten! Kein Inhalt dieser Webseite darf in irgendeiner Form ohne Genehmigung verwendet werden.