Empire-Schreibtisch.

Berlin um 1810.

Freistellbares zierliches Bureau – Plat, Berlin um 1810, Mahagoni auf Eichenkorpus furniert .

Deckplatte in Leder bespannt, ausziehbare seitliche Züge.

Auf vier konisch zulaufenden Beinen ruhende Platte mit 5 Schubladen sowie Scheinschubladen auf der anderen Seite. In Messingschuhen auf Rollen stehend.

Messingeinfassungen der Schlüsselbuchsen, Geheimfach.

Höhe: 76 cm  |  Breite: 147 cm    | Tiefe: 74 cm

Nr. 1045

 

 

 

Mahagoni furnierter Schreibtisch

Freistellbarer Schreibtisch

____________________________________-

Früher Schreibtisch mit Filz

Rüster massiv, eine Schublade

 

 

 

______________________________

Kleiner Biedermeier Schreibtisch

Nussbaumholz mit einer Schublade

Kleines Kirschbaumtischchen


___________________________________

Empire Konsole um 1800

Mahagoni mit originaler Marmorplatte

_____________________________

Demi-Lune Konsole , Gotha um 1815

Apfelbaum furniert auf Weichholzkorpus;herausziehbares hinteres Bein zum Auflegen der gegenfurnierten Deckplatte.

Höhe: 80 cm Breite: 110 cm Tiefe: 54,5/109 cm

Nr. 97

Demi-Lune-Kirschbaumtisch-1

Empire Konsole

Berlin um 1810. Mahagoni furniert.

Feinste vergoldete Messingbronzen.

Höhe: 72 cm | Breite: 68 cm | Tiefe: 39 cm

Nr. 1028

Konsole Empire um 1800, Mahagoni.

________________________________

Zierliches Beistelltischchen

 Mitteldeutschland um 1790

Nussbaumholz furniert auf Weichholzkorpus; Rautenmarketerie in Eibe und Nussbaum umrahmt von feinem Kordelbandfries in gefärbter Mooreiche und Ahornfadenintarsien. Originale gestanzte Messingrosetten; konisch zulaufende hohe Beine eingefasst in gefärbter Mooreiche. Eine Schublade.

Höhe: 74,5 cm Breite: 52,5 cm  Tiefe: 40 cm

 Nr. 973


Louis Seize Tisch

Beistelltisch um 1795.

________________________________________

Seltene Wandkonsole

 Biedermeier um 1820

Kirschbaumholz furniert auf Weichholzkorpus. Auf hohen Stempelfüßen ruhendes Podest mit 4 Säulen, einer Schublade.

Ebonisierte Halbrundsäulen mit bekrönten, vergoldeten stilisierten Flammen.

Originaler Erhaltungszustand.

 Höhe: 90 cm  Breite: 68 cm  Tiefe: 41 cm

Nr. 840


Biedermeierkirschbaumkonsoltischfront.

 

_______________________

Charmantes kleines Biedermeiertischchen

 Süddeutschland um 1820; Frühes Biedermeier. Kirschbaumholz furniert auf Weichholzkorpus mit ebonisierten Kanten und Wappenschild.

  Originales Körbchen mit ebonisierten Sprossen.  Eine Schublade.

Höhe: 74 cm Breite: 54 cm Tiefe: 45 cm.

Nr.767
Biedermeiernaehtisch-2.

 _____________________________

Tisch, München um 1815-1820

Frühes Biedermeier 

Kirschbaumholz und Birkenmaser furniert auf Weichholzkorpus. Auf Dreipass-Sockel ruhende Vollsäulen, welche die Deckplatte tragen.

Kanten der Plinthen, sowie Zagenränder der Tischplatte, in Birkenmaser eingefasst.

Höhe: 77 cm   Durchmesser: 115 cm

Nr. 385

Biedermeiertisch-KirschbaummitBirkemaser.

Runder-Biedermeier-Kirschtisch-mit -Säulen.