Meisterlich gearbeiteter Satz von 6 gleichen Stühlen

Louis Seize, Süddeutschland um 1780.
6-Kirschbaum- Stuehlle-Louis-Seize (1)

Kirschbaumholz massiv mit ebonisierten Fadeneinlagen und brandschattierten Wirbelrosetten eingelegt.

Sehr gute Qualität – sehr selten !

Neu gepolstert und neu bezogen.

Höhe: 92 cm | Breite: 46 cm | T: 45 cm | Sitzh.: 48 cm

Nr. 1077

________________

Schwanenhals – Canapée

Mittelrhein um 1820, Biedermeier.

Nussbaumholz und Nussbaummaserholz furniert auf Weichholzkorpus. Leicht geschwungene Rückenlehne. Geschwungene Seitenlehnen mit Schnitzereien in Form von Schwanenhälsen und Flügeln. Muschelfüße.

        Höhe: 107 cm | Breite: 190 cm | Tiefe: 64 cm

 Nr. 1146

Biedermeiersofa-Schwanenhals-1.

________________________________

Satz von 6 klassizistischen Kirschbaumstühlen

Leipzig um 1795.

Kirschbaumholz massiv mit gotischer Versprossung und vier ausgestellten Beinen.

Originaler Erhaltungszustand – wunderbarer Erhaltungszustand.

Neu gepolstert und bezogen.

Sitzhöhe : 46 cm |Gesamthöhe.: 88 cm |  Breite:  43 cm|  Tiefe: 40 cm

Nr.1124

6-Kirschbaumstuehle-Leipzig -um- 1800.-1

__________________________________________________________

Serie von 6 gleichen Biedermeierstühlen

Hessen um 1820

Kirschbaumholz furniert mit Birkemasereinlagen.

Neu gepolstert und bezogen.

Gesamthöhe: 90 cm | Sitzhöhe: 45,5 cm |   Sitzbreite: 44cm | Sitztiefe: 41cm

Nr.1038

Passend zu vier weiteren identischen Stühlen in Nussbaum

6 hessische Biedermeierstühle , Kirschbaumholz

_________________________________

Seltenes Paar Empire-Stühle

Wien um 1800

Birnbaumm ebonisiert.

Rosshaarpolster.

Wiener Stühle aus der Zeit des Empire in schwarz gefärbtem Birnbaumholz.

2 ebonisierte Empirestühle.

__________________________

 Meisterlich gearbeiteter Satz von 9 Stühlen

Wien um 1800, Klassizismus.

 Mahagoni furniert auf Buchenkorpus mit umlaufenden Einlegearbeiten.Rosshaarpolster und Rosshaarbezug.

Gesamthöhe: 90 cm | Sitzhöhe: 46,5 cm | Tiefe: 43 cm | Breite: 48 cm

Nr.974

Klassizistischewienerstuehle-1.

 

 

 4  Nussbaum Biedermeierstühle

Hessen um 1815

Nußbaumholz und Birkemaser furniert auf Buchenkorpus.

Ebonisierte Kanten, Roßhaarpolsterung, Roßhaarbezug.

Hintere Beine leicht ausgestellt.

Sitzhöhe: 45 cm Gesamthöhe: 89,5 cm Breite: 44 cm Tiefe: 51 cm

Nr. 238

Biedermeierstuehle-Hessen-1815.

 ___________________________________________

 4  süddeutsche Biedermeierstühle in Nussbaumholz.

Biedermeier um 1820.

Leicht gebogte Rückenschaufel mit ebonisierten Schilfsprossen.

Roßhaarpolster und Roßhaarbezug.

 Gesamthöhe:  90,5 cm |  Sitzhöhe: 47 cm | Breite: 45,5 cm | Tiefe: 41,5 cm

Nr. 93

140726_Stühle_05-3

4 museale Biedermeierstühle mit Brandmalereien und Intarsien 

Süddeutschland um 1820.

Darstellung der Siegesgöttin „Nike“ mit erhobener Fackel.

Rosshaarbezug und Rosshaarpolsterung.

Abgebildet im Katalog zur Biedermeierausstellung in Wiesbaden, 2015,  S. 294

Sitzhöhe: 46 cm  Gesamthöhe: 88 cm  Sitzbreite: 44 cm

Nr. 212

 

 

Biedermeierstuehle-Kirsche.

Kirschbaumstühle, Biedermeier um 1820

 

 

 

 

1 einzelner halbrunder Biedermeier-Sessel 

Wien um 1820

Höhe: 74 cm |  Durchmesser: 52 cm

Nr. 832

Biedermeiersesselwien2.

Nussbaumsessel.

1 Empire Kirschbaum-Tabouret

Südwestdeutschland um 1800

Rosshaarbpolster und Rosshaarbezug

Höhe: 45 cm | Breite: 49 cm | Tiefe: 40 cm

Nr.308

 

Nr. 308 EmpirePagenbank Kopie

 _________________________


 Seltenes Paar von 2 gleichen Scheren – Tabourets

Epoque Empire

Mahagoni

Originaler Petit-Point Bezug mit dem Motiv

“ Kaiserlicher Adler im Lorbeerkranz „

Höhe: 45 cm Breite: 45 cm  Tiefe: 38 cm

Nr. 971

Paargleichertabourets11

 

Einzelner Biedermeierschemel

Mahagoni furniert auf Eichenkorpus.

Biedermeier um 1830.

Feine Fadeneinlagen auf den geschwungenen Beinen sowie florale Intarsien in Blumen,-und Rankenwerk .

Biedermeierschemel 

Höhe: 47 cm  Durchmesser: 45 cm

Nr. 8

 ____________________________________________________

Satz von sechs gleichen Stühlen, Bayreuth um 1795

Nussbaumholz

 Rückenlehnen mit den Initialen Alexander Clemens ‘AC’ (von Bayreuth)

 Nr. 116Sitzhöhe: 48 cm | Gesamthöhe: 98,5 cm | Breite: 39 cm | Tiefe:  38 cm

Literaturhinweis: Abgebildet im Buch : Wolfgang L. Eller “ Möbel des Klasszismus, Louis XVI und Empire“ S. 196 Abb.:276 sowie Expertise von Prof. Dr. Hans Ottomeyer zur Provenienz:

Die Stühle stammen vermutlich aus dem Besitz des Herzogs Alexander Clemens von Bayreuth für ein Landhaus in Bayreuth.

Nr.116

Klassizistische-Stuehle1.